Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internet Druckprodukte IDP GmbH

Das socialprint Team der Internetdruckprodukte IDP GmbH freut sich, dass Sie sich entschlossen haben, mit uns eine Geschäftsbeziehung einzugehen.

Zufriedenheit ist unsere oberste Priorität. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Produkt haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@socialprint.ch. Bitte lesen Sie die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gut durch.


1. Allgemeines

1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommen auf alle Geschäfte und Rechtsverhältnisse der Internet Druckprodukte IDP GmbH, CH-Luzern, im folgenden IDP genannt, zur Anwendung.

1.2 Die IDP bietet den Kunden die Möglichkeit die eigenen auf Social Media Plattformen hochgeladenen Fotos als Poster zu bestellen. Zusätzlich können die Kunden auch Bilder aus eigenen Speicherquellen hinzufügen.

1.3 Wir empfehlen Ihnen die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu studieren.


2. Vertragsabschluss

2.1 Der Vertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung zustande, welche die IDP nach der Bestellung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse sendet. Durch das Hochladen der Bilder und die Auswahl der Auftragsdaten durch den Kunden (Bestellung) kommt kein Vertrag zustande. Der Kunde bleibt jedoch mit dem Absenden der Bestellung bis zu einer allfälligen Ablehnung des Auftrages durch die IPD rechtlich gebunden.

2.2 Es werden nur Aufträge innerhalb der Schweiz angenommen und bearbeitet.

2.3 Die Präsentation der Leistungen in Anzeigen oder im Internet stellt noch kein bindendes Angebot dar.

2.4 Der Vertrag kann nur erfüllt werden, wenn der Kunde bei Facebook diejenigen Profilbilder seiner Freunde markiert lässt, die auf seinem Poster erscheinen sollen und die auch damit einverstanden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, sind die jeweiligen Bilder zu deaktivieren.

2.5 Die IDP behält sich ausdrücklich das Recht vor, Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.6 Zwischen der Auftragserfassung und der Auftragsausführung kann es bei erhöhtem online Traffic zu einigen Minuten Verzögerungen kommen. Zwischenzeitliche Änderungen auf den Social Media Profilen könnten zu Produkteveränderungen führen.

2.7 Die IDP ist kein mit Facebook verbundenes Unternehmen und ist daher frei, auch mit anderen Unternehmen mit ähnlichen Angeboten zusammen zu arbeiten. Facebook ist keine Marke von IDP und das Angebot ist auch kein Projekt von Facebook.


3. Immaterialgüterrechte / Lizenzierung

3.1 Die Webapplikation der IDP generiert das Motiv, welches auf unterschiedliche Materialien gedruckt werden kann, vollautomatisch.

3.2 Die verwendeten Bilddaten, die Profilbilder der Facebook-Freunde und oder die Bilddaten der Galeriebilder, werden über eine Schnittstelle (API) direkt von Facebook oder ähnlichen Diensten (wie Instagram usw.) bezogen. Die Nutzung dieser Schnittstelle wird von Facebook oder ähnlichen Diensten ausdrücklich erlaubt. Die Urheberrechte der Bilddaten liegen weiterhin bei Facebook bzw. den User / Kunden von Facebook. Es wird ausdrücklich auch auf die AGB von Facebook verwiesen, www.facebook.com.

3.3 In dem der Kunde die Verbindung zwischen socialprint.ch und facebook.com oder einer anderen Social Media Plattform selbständig aufbaut, erlaubt der Kunde der IDP den Zugriff über die Schnittstelle (API) auf die notwendigen Daten zur Erstellung des Produktes und zur Abwicklung des Auftrages.

3.4 Die Überlassung der Bilddaten von Facebook und anderen Social Media Plattformen an IDP ist nur zulässig, wenn die Nutzer/Kunden von Facebook und eventuelle Dritte - Hersteller/Urheber - dieser Bilder damit ausdrücklich einverstanden sind. Mit der Auswahl der Bilder, auf der von der IDP Zurverfügung gestellten Webseite, anerkennt der Kunde dies und bestätigt damit, dass er deren Foto für das Poster verwenden darf. Dies gilt für alle Fotos die der Kunde für die Gestaltung von Produkten auf socialprint.ch verwendet.


4. Lieferung

4.1 Die Lieferung erfolgt ab Lager einer von der IDP beauftragten Partnerdruckerei.

4.2 Teillieferungen sind zulässig.

4.3 Der Versand der Waren durch die IDP erfolgt schnellstmöglich nach Bestell- oder Zahlungseingang. Von der IDP angegebene voraussichtliche Liefertermine sind aber unverbindliche Richtwerte und werden nicht garantiert, sofern sie nicht ausnahmsweise vorgängig schriftlich oder per E-Mail verbindlich zugesagt wurden. Lieferverzug durch die IDP berechtigt den Kunden nicht zur Stornierung der Bestellung oder zu Schadensersatzansprüchen, es sei denn, der Lieferverzug wurde durch die IDP mit Vorsatz oder grobfahrlässig verursacht.

4.4 Bei Lieferstörungen, die nicht im Einwirkungsbereich der IDP (insbesondere auf Grund höherer Gewalt) liegen und nicht schuldhaft von der IDP verursacht wurden, ist die IDP berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass eine Schadenssatzpflicht eintritt. Während der Zeit des Hindernisses kommt die IDP nicht in Verzug. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird im Falle eines Rücktritts erstattet.

4.5 Bestellungen sowie jegliche Dienstleistungen werden von der IDP nur erfüllt, wenn keine Zahlungsrückstände aus anderen Verträgen vorhanden sind. Zahlungen werden zuerst auf noch offene Forderungen, Zinsen und Kosten verrechnet, in der zeitlichen Reihenfolge der jeweiligen Fälligkeit.

4.6 Falls der IDP durch eine fehlerhafte Versandadresse oder durch andere falsche Daten zusätzliche Versandkosten entstehen, sind diese vom Kunden zu ersetzen, es sei denn, der Kunde hat die fehlerhafte Versandadresse oder die Falschangabe nicht zu vertreten.


5. Preise / Zahlung

5.1 Die IDP behält sich explizit vor, Preise sowie den dem Kunden verrechneten Versandkostenanteil oder die Mehrwertsteuer anzupassen. Das aktuelle Sortiment und die aktuell geltenden Preise finden sich unter www.socialprint.ch. Vorbehalten bleiben spezielle Aktionen und individuelle Vereinbarungen.

5.2 Die Lieferung der Waren erfolgt zu den im Zeitpunkt der Bestellung gültigen, unter www.socialprint.ch angegebenen Preisen.

5.3 Zahlungen an IDP können per Rechnung oder über PayPal erfolgen. Es wird explizit auf die AGB von PayPal hingewiesen. IDP behält sich das Recht vor eine Teilzahlung oder Vorkasse zu verlangen.

5.4 Bei Warenlieferung auf Rechnung wird die Rechnung dem Produkt beigelegt. Rechnungen der IDP sind generell innert 20 Tagen zahlbar. Werden Rechnungen nicht innert 20 Tagen beglichen, behält sich IDP vor, eine Gebühr von CHF 20.00 je Mahnung zu verrechnen. Das Recht, einen höheren Schaden geltend zu machen, insbesondere hinsichtlich der Durchsetzung der Forderung durch ein Inkassobüro oder einen Rechtsanwalt, bleibt hiervon unberührt.


6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Die gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag gegenüber der IDP im Eigentum der IDP.


7. Mängelhaftung

7.1 Als Mängel gelten nur technische Fehler, die nach dem aktuellen Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte. Farbliche Differenzen, Bildbeschnitt oder Farbverschiebungen zwischen den Bildern und Postern und den Originaldaten sind keine Mängel. Eine Qualitätseinbusse durch eine mangelhafte Qualität (zum Beispiel Auflösung) der Originalbilddaten stellt ebenfalls keinen Mangel dar.

7.2 IDP weist ausdrücklich darauf hin, dass die auf der Internet-Seite der entsprechenden IDP Domain angebotenen Bilder, Poster und Leinwände nicht wasserfest sind. Weiterhin weist IDP darauf hin, dass die Bilder, Poster und Leinwände nicht UV-beständig sind und Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum zu Verbleichungen führen kann. Diese Verbleichungen stellen keinen Mangel dar.

7.3 Die von IDP gelieferten Produkte sind durch den Kunden umgehend auf Mängel zu prüfen und Mängel sind umgehend IDP geltend zu machen; verdeckte Mängel, sobald sie entdeckt werden.

7.4 Liegen Mängel vor und wurden diese rechtzeitig gerügt, so ist die IDP zur Nacherfüllung berechtigt. Weitere Mängelrechte, insbesondere ein Recht auf Schadenersatz, bestehen nicht.

7.5 Die Druckqualitätsanzeige bei der Bilderauswahl bezieht sich nur auf die Druckqualität des Bildes. Es ist ein Hinweis, dass ein Teil der ausgewählten Bilder evtl. eine zu tiefe Auflösung vorweisen und daher für den Druck nicht geeignet sind. Wenn aber die Originaldatei, trotz hervorragender Druckqualität, zum Beispiel unscharf ist, hat dies nichts mit der Qualität des Produktes zu tun und gilt nicht als Mangel.


8. Transportschäden

8.1 Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/ Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern sowie unverzüglich durch eine E-Mail an die Adresse info@socialprint.ch oder auf sonstige Weise (Post / Telefon) mit der IDP Kontakt aufzunehmen, damit die IDP allfällige Rechte gegenüber dem Spediteur/ Frachtdienst wahren kann.

8.2 Verdeckte Transportschäden sind der IDP - ebenfalls unbeschadet etwaiger Gewährleistungsrechte - unverzüglich nach Entdecken zu melden, damit allfällige Gewährleistungsansprüche gegenüber Dritten gewahrt werden können.

8.3 IDP haftet nicht für Transportschäden.


9. Haftungsausschluss

9.1 Die IDP bemüht sich, die Internet-Seiten der IDP Domains stets betriebsbereit zu halten, die IDP übernimmt aber keine Haftung für Schäden und Fehler, die einem Kunden im Falle einer zeitweiligen Unerreichbarkeit der Website oder im Falle anderer technischer Probleme entstehen. Die IDP haftet ebenfalls nicht für den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Versendung durch elektronische Datenübertragung.

9.2 Die IDP haftet für Pflichtverletzungen von IDP, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Die Schadenersatzpflicht ist maximal auf den Vertragswert der Bestellung beschränkt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.


10. Datenschutz

10.1 Es gelten ferner die Datenschutzbestimmungen der IDP, welche auf der jeweiligen Domain ersichtlich sind.


11. Salvatorische Klausel

11.1 Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und / oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Bei der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bemühen sich die Vertragspartner, eine Ersatzregelung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.


12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

12.1 Auf alle Geschäfte und Rechtsbeziehungen zwischen der IDP und ihren Kunden kommt schweizerisches Recht zur Anwendung, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts ("Wiener Kaufrecht" SR 0.222.122.3).

12.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den Rechtsbeziehungen und Geschäften der IDP mit ihren Kunden, ist die Stadt Luzern, Kanton Luzern, Schweiz. Die IDP ist darüber hinaus berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.


Stand der Geschäftsbedingungen: IDP GmbH, Juli 2013